de | en

Was kann ich wissen? - Klassiker der Erkenntnistheorie
What Can I Know? - Classics of Epistemology

Modul CLA31109

Dieses Modul wird durch Carl von Linde-Akademie bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Basisdaten

CLA31109 ist ein Semestermodul in Deutsch auf Master-Niveau das im Wintersemester angeboten wird.

Das Modul ist Bestandteil der folgenden Kataloge in den Studienangeboten der Physik.

  • Allgemeiner Katalog für überfachliche Grundlagen
GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
90 h 30 h 3 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

Lektüre eines klassischen Werkes oder mehrerer klassischer Texte beziehungsweise Textausschnitte zur Erkenntnistheorie. Die Erkenntnistheorie ist diejenige philosophische Disziplin, in der nach den Voraussetzungen von Erkenntnis gefragt wird. Die Frage, wie (sicheres) Wissen gewonnen und gerechtfertigt werden kann, ist grundlegend für die Frage nach der Bedingung der Möglichkeit von Wissenschaft.

Lernergebnisse

Nach der erfolgreichen Teilnahme an den Modulveranstaltungen sind die Studierenden in der Lage
- mindestens eine erkenntnistheoretische Position in ihren Grundzügen wiederzugeben.
- einen erkenntnistheoretischen Text zu analysieren.
- den Anspruch heutiger Wissenschaften aus erkenntnistheoretischer Sicht zu erörtern.

Voraussetzungen

keine Angabe

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lehrveranstaltungen und Termine

Lern- und Lehrmethoden

Seminar, Referate (Textvorbereitung) oder Protokolle, gemeinsame Lektüre und Textarbeit, Diskussionen, Selbststudium und insbesondere eigenständige Erarbeitung eines Themas, Gruppenarbeit, JiTT, Blended Learning.

Medienformen

Tafelbilder, Präsentationen, Handouts, Moodlekurs

Literatur

keine Angabe

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

Das Modul wird mit 1) einem Referat (Textvorbereitung) oder einem Protokoll als Nachweis für ein problemorientiertes Textverständnis sowie 2) einer Seminararbeit (3000 Wörter) als Nachweis für die Beurteilung heutiger Wissenschaften aus einer erkenntnistheoretischen Perspektive abgeschlossen. Die Gewichtung der benoteten Teilleistungen erfolgt im Verhältnis 1:1.
Nach oben