de | en

Organic Photochemistry

Module CH3038

This Module is offered by TUM Department of Chemistry.

This module handbook serves to describe contents, learning outcome, methods and examination type as well as linking to current dates for courses and module examination in the respective sections.

Basic Information

CH3038 is a semester module in English language at Master’s level which is offered in winter semester.

This Module is included in the following catalogues within the study programs in physics.

  • Catalogue of non-physics elective courses
Total workloadContact hoursCredits (ECTS)
150 h 45 h 5 CP

Content, Learning Outcome and Preconditions

Content

Das Modul behandelt photochemische Reaktionen, die über eine direkte Anregung, über eine Triplett-Sensibilisierung oder über einen Einelektronentransfer (Photoredoxkatalyse) verlaufen. Besonderer Wert wird auf solche Umsetzungen gelegt, die mit herkömmlichen, thermischen Verfahren nicht zu erzielen sind. Typische photochemische Substrate, die diskutiert werden, sind Alkene, Enone, Carbonylverbindungen und Arene. Synthetische Anwendungen und alle Aspekte der Selektivität (Typselektivität, Regioselektivität, Stereoselektivität) werden diskutiert.

Learning Outcome

Nach der Teilnahme am Modul "Organische Photochemie" sind die Studierenden in der Lage, die aktuelle Forschung auf dem Gebiet der Organischen Photochemie nachzuvollziehen. Sie können die Mechanismen photochemischer Reaktionen, die über eine direkte Anregung, eine Triplett-Sensibilisierung oder über einen Einelektronentransfer verlaufen, formulieren. Sie kennen die wichtigsten photochemischen Transformationen (Photocycloadditionen, Photocyclisierungen, Umlagerungen, Abstraktionsreaktionen, Photoredox-katalystische Prozesse) und beherrschen deren Anwendung auf konkrete Syntheseziele. Der stereochemische Verlauf der Photoreaktionen kann wiedergegeben werden.

Preconditions

Grundlagen der Organischen und Physikalischen Chemie auf B.Sc.-Niveau.

Courses, Learning and Teaching Methods and Literature

Learning and Teaching Methods

Das Modul besteht aus einer Vorlesung mit begleitender Übung (3 SWS). Die Studierenden sollen zur inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Themen angeregt werden, sowie zum weiterführenden Studium der Literatur. Die Inhalte der Vorlesung werden im Vortrag und durch Präsentation vermittelt. In der Übung werden die Inhalte des zurück liegenden Vorlesungsabschnitts vertieft und den Studierenden Gelegenheit gegeben, ihr Verständnis zu überprüfen.

Media

Tafelanschrieb, PowerPoint-Präsentation

Literature

Die Studierenden erhalten zu Beginn des Moduls ein ausführliches Literaturverzeichnis, das es auch ermöglicht den Inhalt des Moduls anhand der Primärliteratur nachzuvollziehen.

Module Exam

Description of exams and course work

Die Prüfungsleistung wird schriftlich in Form einer 90-minütigen Klausur erbracht. In dieser soll nachgewiesen werden, dass in begrenzter Zeit und ohne Hilfsmittel ausgewählte Aspekte des Modulinhalts wiedergegeben und auf konkrete Fragestellungen angewendet werden können (Transfer). Die Antworten erfordern teils eigene Berechnungen und Formulieren, teils Ankreuzen von vorgegebenen Mehrfachantworten.
In der Klausur werden folgende Themen angesprochen: Aktuelle Forschung auf dem Gebiet der Organischen Photochemie u.a. Mechanismen photochemischer Reaktionen, die über eine direkte Anregung, eine Triplett-Sensibilisierung oder über einen Einelektronentransfer verlaufen und die photochemische Transformationen (Photocycloadditionen, Photocyclisierungen, Umlagerungen, Abstraktionsreaktionen, Photoredox-katalystische Prozesse).

Exam Repetition

There is a possibility to take the exam in the following semester.

Top of page