Spezielle Aspekte der Biologischen Chemie
Special Aspects of Biological Chemistry

Modul CH0834

Dieses Modul wird durch Fakultät für Chemie bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Basisdaten

CH0834 ist ein Jahresmodul in Deutsch auf Master-Niveau das in jedem Semester angeboten wird.

Das Modul ist Bestandteil der folgenden Kataloge in den Studienangeboten der Physik.

  • Allgemeiner Katalog der nichtphysikalischen Wahlfächer
GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
240 h 60 h 8 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

Es wird ein Portfolio aus mehreren Vorlesungen zu aktuellen Themen der biologischen Chemie angeboten. Um eine möglichst hohe Aktualität Qualität zu gewährleisten werden sowohl die Inhalte der verschiedenen Vorlesungen als auch das Angebot an Vorlesungen regelmäßig überarbeitet und an die aktuellen Bedürfnisse der Ausbildung angepasst. Der tatsächliche Inhalt des Moduls hängt von der spezifischen Auswahl der Studierenden ab. Das aktuelle Angebot an Wahlveranstaltungen und der spezifischer Inhalt ist über die aktuellen Informationen auf der homepage zum Studiengang ersichtlich.

Lernergebnisse

Die Studierenden erhalten die Möglichkeit auf Grundlage ihrer spezifischen Vorkenntnisse und Interessen ihr persönliches Ausbildungsprofil zu schärfen. Die Auswahl einer Veranstaltung aus einem Portfolio von Veranstaltungen mit fortgeschrittenen Inhalten aus dem Bereich der biologischen Chemie erlaubt den Studierenden sowohl die Vertiefung in einzelne Teilbereiche als auch das gezielte Schließen von Lücken im persönlichen Ausbildungsprofil. Nach der Teilnahme an der Modulveranstaltung besitzen die Studierenden ein detailliertes theoretische Verständnis und Fachwissen über die spezifischen Inhalte der gewählten Veranstaltung. Darüber hinaus soll das generelle Interesse an den Thematiken der biologischen Chemie und deren Bedeutung für das Verständnis molekularer und zellulärer Prozesse auch im Hinblick auf ihre technische und medizinische Anwendung geweckt werden.

Voraussetzungen

keine Angabe

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lern- und Lehrmethoden

Das Modul besteht aus zwei Vorlesungen und ggfls. Übungen zur Vorlesung. Die Inhalte der Vorlesungen werden im Vortrag durch Präsentation vermittelt. Studierende sollen zum Studium der Literatur und der inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Themen angeregt werden. Ggfls wird in der Übung das erlernte Wissen anhand eines Fragenkataloges, fachlichen Problemstellungen und durch Diskussion von Lösungsvorschlägen vertieft.

Medienformen

PowerPoint, Tafelarbeit, Skriptum, wiss. Literatur

Literatur

Abhängig von der gewählten Lehrveranstaltung (vgl. aktuelle Informationen auf der Homepage zum Studiengang)

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

Die Prüfungsleistung wird für jeden ausgewählten Aspekt in Form von einer Klausur erbracht. In diesen soll nachgewiesen werden, dass in begrenzter Zeit und ohne Hilfsmittel ein Problem erkannt wird, und Wege zu einer Lösung gefunden werden können. Die Modulnote ergibt sich aus der Durchschnittsnote der Teilprüfungen.

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird im Folgesemester angeboten.

Aktuell zugeordnete Prüfungstermine

Derzeit sind in TUMonline die folgenden Prüfungstermine angelegt. Bitte beachten Sie neben den oben stehenden allgemeinen Hinweisen auch stets aktuelle Ankündigungen während der Lehrveranstaltungen.

Titel
ZeitOrtInfoAnmeldung
Molekulare Medizin
Mi, 22.2.2017, 13:30 bis 15:00 CH: 21010
bis 21.2.2017

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.