de | en

Spezielle Aspekte der Physikalischen und Theoretischen Chemie
Specific Aspects of Physical and Theoretical Chemistry

Modul CH0804

Dieses Modul wird durch Fakultät für Chemie bereitgestellt.

Diese Modulbeschreibung enthält neben den eigentlichen Beschreibungen der Inhalte, Lernergebnisse, Lehr- und Lernmethoden und Prüfungsformen auch Verweise auf die aktuellen Lehrveranstaltungen und Termine für die Modulprüfung in den jeweiligen Abschnitten.

Basisdaten

CH0804 ist ein Semestermodul in Deutsch oder Englisch auf Master-Niveau das in jedem Semester angeboten wird.

Das Modul ist Bestandteil der folgenden Kataloge in den Studienangeboten der Physik.

  • weitere Module aus anderen Fachrichtungen
GesamtaufwandPräsenzveranstaltungenUmfang (ECTS)
240 h 90 h 8 CP

Inhalte, Lernergebnisse und Voraussetzungen

Inhalt

In diesem Modul werden spezielle Themen und Konzepte der experimentellen und theoretischen Physikalischen Chemie vermittelt.

Lernergebnisse

Nach der Teilnahme an diesem Modul verstehen die Studierenden spezielle Forschungsschwerpunkte der Physikalischen Chemie. Sie können sich eingehend mit Konzepten der entsprechenden Gebiete kritisch auseinandersetzen und die einschlägige Literatur selbständig analysieren und bewerten.

Voraussetzungen

Fundierte Kenntnisse der Chemie und insbesondere der Physikalischen Chemie wie: Quantenmechanik, Spektroskopie, Klassische und Statistische Thermodynamik, Kinetik, Aufbau der Materie.

Lehrveranstaltungen, Lern- und Lehrmethoden und Literaturhinweise

Lern- und Lehrmethoden

Das Modul besteht aus zwei gewählten Vorlesung mit Übungen und gegebenenfalls Vorträgen der Studierenden. In der Vorlesung wird das nötige Wissen durch Referate von Lehrstuhlmitarbeiterinnen und -mitarbeitern vermittelt und zum Teil durch nationale und internationale Expertinnen und Experten angereichert. Die Studierenden werden zum Studium der Literatur und zur inhaltlichen Auseinandersetzung mit den Themen angeregt. Gegebenenfalls werden in Vorträgen der Studierenden die in der Vorlesung vermittelten theoretischen Grundlagen an Hand der Bearbeitung wissenschaftlicher Publikationen vertieft.

Medienformen

Semesterapparat, Skriptum, Folien, Tafelarbeit, elektronische Präsentation, Publikationen

Literatur

Einschlägige und aktuelle wissenschaftliche Literatur und Publikationen werden für die jeweilige Lehrveranstaltung bekannt gegeben beziehungsweise zur Verfügung gestellt.

Modulprüfung

Beschreibung der Prüfungs- und Studienleistungen

Die Prüfungsleistung wird für jede im Modul belegte Veranstaltung in Form einer Prüfung und gegebenenfalls eines wissenschaftlichen Vortrages erbracht. In der Prüfung soll nachgewiesen werden, dass in begrenzter Zeit und ohne Hilfsmittel ein Problem erkannt wird, und Wege zu einer Lösung gefunden werden können. Die Prüfungsfragen erstrecken sich über den gesamten Vorlesungsstoff. Die Antworten erfordern teils eigene Formulierungen teils werden kurze Rechenaufgaben gestellt. Der Vortrag wird über eine wissenschaftliche Publikation gehalten. Die Modulnote setzt sich zu gleichen Teilen aus den Noten der einzelnen Lehrveranstaltungen zusammen.

Wiederholbarkeit

Eine Wiederholungsmöglichkeit wird im Folgesemester angeboten.

Aktuell zugeordnete Prüfungstermine

Derzeit sind in TUMonline die folgenden Prüfungstermine angelegt. Bitte beachten Sie neben den oben stehenden allgemeinen Hinweisen auch stets aktuelle Ankündigungen während der Lehrveranstaltungen.

Titel
ZeitOrtInfoAnmeldung
Biosimulation 1
Mi, 13.2.2019, 10:00 bis 10:30 bis 12.2.2019
Spektroskopische Methoden 1 - Fortgeschrittene Gasphasen-Spektroskopie
Weitere Informationen siehe Aushänge und Homepage: http://www.pc.ch.tum.de/index.php?id=192 bis 31.3.2019
Physikalische Chemie der Cluster
Weitere Informationen siehe Aushänge und Homepage: http://www.pc.ch.tum.de/index.php?id=193 bis 31.3.2019
Nach oben