Grundlegende Mathematische Methoden für Imaging und Visualisierung (IN2124)
Basic Mathematical Methods for Imaging and Visualization (IN2124)

Lehrveranstaltung 240918393 im WS 2017/8

Basisdaten

LV-Art Vorlesung-Übung
Umfang 4 SWS
betreuende Organisation Informatik 16 - Lehrstuhl für Anwendungen in der Medizin (Prof. Navab)
Dozent(inn)en Tobias Lasser
Mitwirkende:
Rüdiger Göbl
Walter Simson
Anca-Elena Stefanoiu
Termine Di, 12:30–14:30, MW 1801
Mo, 16:00–18:00, 5620.01.102

Zuordnung zu Modulen

weitere Informationen

Lehrveranstaltungen sind neben Prüfungen Bausteine von Modulen. Beachten Sie daher, dass Sie Informationen zu den Lehrinhalten und insbesondere zu Prüfungs- und Studienleistungen in der Regel nur auf Modulebene erhalten können (siehe Abschnitt "Zuordnung zu Modulen" oben).

ergänzende Hinweise Grundlegende, oft angewandte mathematische Techniken werden in der Vorlesung präsentiert und anhand von Anwendungen aus Computer Vision und Image Processing demonstriert. Dieselben mathematischen Methoden kommen aber auch in anderen Ingenieurs-Disziplinen wie Künstliche Intelligenz und Machine Learning, Computer Grafik, Robotik etc. zum Einsatz. Die Vorlesung gliedert sich in drei Teile: Grundlagen, Methoden und Anwendung. Der erste Teil gibt eine Wiederholung der Grundlagen von Lineare Algebra, Analysis, Geometrie, Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik. Im folgenden wird die Anwendung dieser grundlegenden Begriffe in Methoden wie Parameter Schätzung und Optimierung gezeigt. Schließlich gibt es die Möglichkeit für Studenten in Übungen bei der Implementation oder Anwendung dieser Methoden zur Lösung von realen Problemstellungen ein tieferes Verständnis zu erlangen und praktische Erfahrungen zu sammeln.
Links Unterlagen zur Lehrveranstaltung
E-Learning-Kurs (z. B. Moodle)
TUMonline-Eintrag

Gleiche Lehrveranstaltungen (z. B. in anderen Semestern)

SemesterTitelDozent(en)Termine
WS 2016/7 Basic Mathematical Methods for Imaging and Visualization (IN2124) Lasser, T.
Mitwirkende: Rieke, N.Stefanoiu, A.
Mi, 12:00–14:00, MI 00.04.011
Do, 16:00–18:00, MI 00.04.011
sowie einzelne oder verschobene Termine
WS 2015/6 Basic Mathematical Methods for Imaging and Visualization (IN2124) Do, 16:00–18:00, MI 00.04.011
Mo, 16:00–18:00, MI 00.04.011
WS 2014/5 Basic Mathematical Methods for Imaging and Visualization (IN2124) Do, 16:00–18:00, MI 00.04.011
Mo, 16:00–18:00, MI 00.04.011
WS 2013/4 Basic Mathematical Methods for Imaging and Visualization (IN2124)
SS 2013 Basic Mathematical Methods for Imaging and Visualization (IN2124)

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.