de | en

Praktikum - Automatisierte Nutzertests für Webapplikationen in agilen Prozessen
Praktikum - Automatisierte Nutzertests für Webapplikationen in agilen Prozessen (IN2106, IN4179)

Course 0000002239 in WS 2015/6

General Data

Course Type Practical Course
Semester Weekly Hours 6 SWS
Organisational Unit Informatics 4 - Chair of Software & Systems Engineering (Prof. Pretschner)
Lecturers
Dates

Assignment to Modules

Further Information

Courses are together with exams the building blocks for modules. Please keep in mind that information on the contents, learning outcomes and, especially examination conditions are given on the module level only – see section "Assignment to Modules" above.

additional remarks In agilen, testgetriebenen Prozessen existieren automatisierte Tests immer auf Unit- und ggf. Subsystemebene und seltener auf System- oder Nutzerakzeptanzebene. In diesem Praktikum soll eine Methodik und Framework für den System- und Nutzerakzeptanztest einer entwickelten Webanwendungen entwickelt werden, mit dem aus User Stories abgeleitete Endnutzertests für dynamische Webanwendungen notiert (z.b. im Sinne von behavior-driven development), verwaltet und automatisiert ausgeführt werden können. Die Methodik und das Framework sollen anhand einer begleitenden Anwendung in Zusammenarbeit mit einem Industriepartner entwickelt und validiert werden. Diese Anwendung ist ebenfalls im Rahmen des Praktikums zu entwickeln: In einem typischen Projektalltag fallen unterschiedlichste Aufgaben an. Diese reichen von „eine Anforderung mit dem Kunden klären“ über „eine Dokumentation vervollständigen“ bis hin zu „Reisekosten abrechnen“ oder „Stunden buchen“. Jeder Mitarbeiter muss sich organisieren, um die Aufgaben entsprechend ihrer Priorität abzuarbeiten. Es soll eine generische Webanwendung entwickelt werden, mit der man Aufgaben verwalten und priorisiert abarbeiten kann. Dazu kommt, dass im Projektgeschäft geleistete Stunden kontiert werden, um mit dem Kunden entsprechende Zeiten abrechnen zu können. In einer Ausbaustufe wäre es möglich, die Aufgabenverwaltung um eine Zeitverwaltung zu erweitern. Damit können Benutzer zu erledigten Aufgaben auch gleich die geleisteten Stunden erfassen und im Idealfall an das Zeiterfassungssystem weiterleiten.
Links TUMonline entry

Equivalent Courses (e. g. in other semesters)

Top of page