de | en

Prof. Dr. Hendrik Dietz

Photo von Prof. Dr. Hendrik Dietz.
Phone
+49 89 289-11615
Room
ZNN: 2.018
E-Mail
dietz@tum.de
Links
Homepage
Page in TUMonline
Group
Biomolecular Nano-Technology
Job Titles
Additional Info
Please e-mail at dietz@ph.tum.de.

Courses and Dates

Title and Module Assignment
ArtSWSLecturer(s)Dates
Physical Biology of the Cell 2
eLearning course course documents
Assigned to modules:
VO 2 Dietz, H. Tue, 14:00–16:00, PH II 127
Supplement to Experimental Physics 2 (LB-Technik)
eLearning course
Assigned to modules:
VO 2 Dietz, H. Mon, 11:45–13:15, MI 00.04.034
Current Developments in Biomolecular Nanotechnology
Assigned to modules:
HS 2 Dietz, H. Mon, 14:00–17:00, ZNN 2.003
Seminar to Physical Biology of the Cell 2: Current literature on cell biophysics
course documents
Assigned to modules:
HS 2 Dietz, H. Tue, 16:00–18:00, PH II 127
Exercise to Supplement to Experimental Physics 2 (LB-Technik)
eLearning course
Assigned to modules:
UE 2
Responsible/Coordination: Dietz, H.
dates in groups
Bio-Design Journal Club, Drafting/Scetching/Scientific Publishing
Assigned to modules:
SE 2 Dietz, H. Mon, 17:00–18:30, ZNN 2.003
FOPRA Experiment 73: DNA Origami
current information
Assigned to modules:
PR 1 Dietz, H.
Assisstants: Khoshouei Esfahani, S.Monferrer i Sureda, A.Mykhailiuk, V.Pinner, M.

Offered Bachelor’s or Master’s Theses Topics

Spektroskopische Charakterisierung von DNA-Origamisystemen

Durch die Integration von molekularen Photoschaltern lassen sich DNA-Origamistrukturen mittels Lichteinwirkung gezielt beeinflussen. Die Kombination verschiedener Mechanismen erlaubt es letztlich „molekulare Maschinen“ zu bauen, die auf mikroskopischer Ebene ihre Arbeit verrichten.

Der UV-induzierte reversible Umschaltprozess zwischen den unterschiedlichen Isomeren des Photoschalters lässt sich mit Hilfe von UVVis-Absorptionsspektroskopie beobachten. In einem Kooperationsprojekt zwischen den Arbeitsgruppen von Prof. Kienberger (Lehrstuhl für Laser- und Röntgenphysik) und Prof. Dietz (Lehrstuhl für Biomolekulare Nanotechnologie) soll die Schaltdynamik solcher DNA-Photoschalterstrukturen, in diesem Fall basierend auf Azobenzol, ausführlich charakterisiert werden.

Diese Untersuchungen bilden die Grundlage für spätere zeitaufgelöste Messungen in denen der Schaltprozess auf ultrakurzen Zeitskalen direkt verfolgt werden soll. Als Teil der Bachelorarbeit wird eine Probenküvette für diese Messungen konstruiert.

 

suitable as
  • Bachelor’s Thesis Physics
Supervisor: Hendrik Dietz
Top of page