Prof. Dr. rer. nat. Dirk Grundler

Lehrveranstaltungen und Termine

Titel und Modulzuordnung
ArtSWSDozent(en)Termine
Experimentalphysik für Chemie-Ingenieurwesen und Restauratoren
Zuordnung zu Modulen:
VU 3 Grundler, D.
Mitwirkende: Sauther, S.Stasinopoulos, I.
Dienstag, 17:30–19:00
sowie einzelne oder verschobene Termine
sowie Termine in Gruppen
Introduction to Magnonics - Fabrication, Spectroscopy and Applications of Nanomagnets
Zuordnung zu Modulen:
VU 4 Grundler, D. Mittwoch, 16:30–18:00
sowie Termine in Gruppen
Magnetismus und Spin-Phänomene in niedrigdimensionalen Elektronensystemen
Zuordnung zu Modulen:
VO 2 Wilde, M.
Leitung/Koordination: Grundler, D.
Mittwoch, 14:45–16:15
Computersimulationen mit Übungen zu Magnetismus in Nanostrukturen
Zuordnung zu Modulen:
SE 4 Wilde, M.
Leitung/Koordination: Grundler, D.
Kolloquium zu aktuellen Fragen der Reinraumtechnik und Prozessierung
Diese Lehrveranstaltung ist keinem Modul zugeordnet.
KO 3 Wilde, M.
Leitung/Koordination: Grundler, D.
Seminar on Magnetism in Nano Structures
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Grundler, D.
Seminar zu Tieftemperaturphysik
Zuordnung zu Modulen:
SE 2 Grundler, D. Wilde, M.

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.