Prof. Dr. Peter Böni

Photo von Prof. Dr. Peter Böni.
Telefon
+49 89 289-14711
Raum
PH: 2213
E-Mail
peter.boeni@tum.de
Links
Visitenkarte in TUMonline
Arbeitsgruppe
Neutronenstreuung
Funktion
Professur für Neutronenstreuung

Lehrveranstaltungen und Termine

Titel und Modulzuordnung
ArtSWSDozent(en)Termine
Physik für Elektroingenieure
Zuordnung zu Modulen:
VO 4 Böni, P. Do, 09:45–11:15, 0502.01.200
Mo, 09:45–11:15, 0502.01.200
Reaktorphysik 1 und Anwendungen der Kerntechnik (Grundlagen der Reaktorphysik)
Zuordnung zu Modulen:
VO 2 Böni, P. Fr, 08:30–10:00, PH HS3
TRR80 Focused Lectures
Zuordnung zu Modulen:
VO 0.5 Böni, P. Pfleiderer, C.
Aktuelle Themen aus der Forschung mit Positronen: Theorie und Experiment
Zuordnung zu Modulen:
PS 2 Böni, P. Hugenschmidt, C.
Mitwirkende: Dickmann, M.
Di, 15:30–17:00, PH 2224
Methoden der Oberflächenanalytik
Zuordnung zu Modulen:
PS 2 Böni, P.
Mitwirkende: Kreuzpaintner, W.
Seminar über Neutronen in Forschung und Industrie
Zuordnung zu Modulen:
PS 2 Böni, P. Petry, W. Skoulatos, M. Mo, 14:30–15:45, PH HS3
sowie einzelne oder verschobene Termine
Fragestunde zu Physik für Elektroingenieure
Zuordnung zu Modulen:
UE 1 Böni, P. Do, 11:30–12:15, 0501.01.180
Tutorübungen zu Physik für Elektroingenieure
Zuordnung zu Modulen:
UE 2
Leitung/Koordination: Böni, P.
Termine in Gruppen
Übung zu Reaktorphysik 1 und Anwendungen der Kerntechnik (Grundlagen der Reaktorphysik)
Zuordnung zu Modulen:
UE 2 Böni, P. Termine in Gruppen
Zentralübung und mathematische Ergänzung zu Physik für Elektroingenieure
Zuordnung zu Modulen:
UE 2
Leitung/Koordination: Böni, P.
Di, 15:00–16:30, 0502.01.200
Doktorandenkolloquium Neutronenstreuung
Zuordnung zu Modulen:
KO 2 Böni, P.
Elektronikpraktikum (Analogteil)
Zuordnung zu Modulen:
PR 4 Böni, P.
Mitwirkende: Spallek, J.
Termine in Gruppen

Kondensierte Materie

Wenn Atome sich zusammen tun, wird es interessant: Grundlagenforschung an Festkörperelementen, Nanostrukturen und neuen Materialien mit überraschenden Eigenschaften treffen auf innovative Anwendungen.

Kern-, Teilchen-, Astrophysik

Ziel der Forschung ist das Verständnis unserer Welt auf subatomarem Niveau, von den Atomkernen im Zentrum der Atome bis hin zu den elementarsten Bausteinen unserer Welt.

Biophysik

Biologische Systeme, vom Protein bis hin zu lebenden Zellen und deren Verbänden, gehorchen physikalischen Prinzipien. Unser Forschungsbereich Biophysik ist deutschlandweit einer der größten Zusammenschlüsse in diesem Bereich.